• Die Teilnehmerzahl in unseren Kursen ist begrenzt, daher melden Sie sich bitte rechtzeitig an.
  • Die Anmeldung zu den Kursen findet per E-Mail statt.
  • Sollte aus gesundheitlichen Gründen der Kursleitung ein Kurs (der im Rahmen der Kassenleistung nicht enthalten ist) nicht stattfinden, erhalten sie den Kursbetrag zurück.
  • Für die Paarabende ist für den Partner ein Betrag von 10,00 € pro Abend zu entrichten.
  • Für eine Nachsorge bitten wir sie ebenfalls sich rechtzeitig bei der Kursleitung anzumelden.
  • Die Vor- und Nachsorge wird direkt mit der Krankenkassenkarte abgerechnet.
  • In der Gebührenordnung sind 10 Hausbesuche in den ersten 10 Tagen vorgesehen.
  • Bis zu 12 Wochen nach der Geburt können bei Still- und Wundheilungsstörungen noch weitere 16 Hausbesuche 1x täglich stattfinden.
  • 1 Hausbesuch umfasst einen Zeitrahmen von 30 Minuten.
  • Nach 12 Wochen können bis zum Ende des 1. Lebensjahres noch 8 Leistungen stattfinden.

Haftungsausschluss

Die Seminare werden von den Referentinnen nach bestem Wissen und Gewissen ausgeführt.

Im Zweifelsfall, bei gesundheitlichen Beeinträchtigungen oder Vorerkrankungen, sind die Voraussetzungen ärztlich abzuklären.

Für Unfälle während des Kurses und auf dem Weg zum oder vom Veranstaltungsort, sowie für den Verlust oder Beschädigung von Gegenständen aller Art übernimmt die Kursleiterin gegenüber den Teilnehmenden keinerlei Haftung.

Die Teilnehmerin verpflichtet sich vor Antritt des Kurses, Krankheiten physischer und psychischer Natur der Ausbildungsleitung mitzuteilen. Die Leitung behält sich das Recht vor, zum Schutze der anderen Teilnehmer und des Teams eine Teilnahme zu verweigern. Sollte diese Mitteilungspflicht verletzt werden, so übernimmt die Teilnehmerin für alles daraus entstandene die voller Verantwortung und Haftung.

Alle im Kurs vermittelten Methoden dienen der persönlichen Weiterentwicklung. Jede Teilnehmerin übernimmt dabei die Verantwortung für sich selbst und entscheidet aus dieser Verantwortung heraus, wie weit sie sich auf die Prozesse der Selbsterfahrung einlässt. Die angebotenen Leistungen erfolgen unter Ausschluss jeder Haftung und unter Ausschluss jeder Gewährleistung.

Im Laufe eines Kurses können persönliche oder berufliche Umstände der Teilnehmerinnen zur Sprache kommen. Die Teilnehmerinnen sind verpflichtet, über solche Umstände außerhalb des Kurses grundsätzlich Stillschweigen zu bewahren.

Die angebotenen Leistungen können eine notwendige Behandlung durch den Arzt nicht ersetzen.

Im Rahmen der angebotenen Leistungen werden keine Diagnosen gestellt und kein Heilversprechen abgegeben. Wenn der Eindruck entsteht, dass eine bestimmte Leistung zur Behandlung von Erkrankungen geeignet wäre, so handelt es sich nicht um ein Heilversprechen, sondern um die persönliche Meinung der Referenten.

Anmeldung

Die Anmeldung ist verbindlich, sobald das unterzeichnete Anmeldeformular vorliegt.